Impressum

Stefan Köhler

Lucas Cranach Weg 18

31162 Bad Salzdetfurth

05063-2405

Für Inhalte der Vereinsvorstellungen sind die örtlichen Vereine verantwortlich.

 

Fotorechte:

Stefan Köhler

Herbert Moosdorf

 

© 2019 Stefan Köhler

Heimatverein Wesseln von 1986 e.V.

Am 17. Februar 1986 fand die Gründungsversammlung des Heimatvereins statt. In der Gaststätte Steigleder fanden sich 23 Wesselner Bürger*innen ein. Sie wählten Heinrich Schnurre zum 1.Vorsitzenden, Uli Burger zum 2. Vorsitzenden, Günter Steinmann zum Schriftführer und Ernst Langanki zum Kassenwart. Beim ersten öffentlichen Auftritt konnte sich der junge Heimatverein bei einem, vom Ortsrat und den örtlichen Vereinen organsierten, Heimatabend präsentieren.

 

In den weiteren Jahren folgten eine Reihe Veranstaltungen dieser Art. Ein großer Wunsch war und ist die Einrichtung einer Heimatstube, der aber trotz vielfältiger Ideen immer noch nicht erfüllt werden konnte. So konnte auch der Gedanke den Dachboden der Kleinsporthalle für diesen Zweck auszubauen, nicht umgesetzt werden. Durch Unterstützung der Forstgenossenschaft Wesseln konnte am „Roten Weg“ ein Ruhe- und Aussichtspunkt mit einem Tisch und Sitzmöglichkeiten eingerichtet werden. Durch die Initiativen rüstiger Rentner wurden am Turmberg und in der Umgebung eine Reihe von Bänken aufgestellt, Hagelfeierkreuze aufgemöbelt und an den „Drei Pappeln“ ein neues Holzkreuz aufgestellt.

 

Seit Gründung haben sich eine Reihe von Veranstaltungen etabliert: Klönnachmittage mit unterschiedlichen Themen, zum Muttertag eine ½-Tagesfahrt, Teilnahme am Pokalschießen der Örtlichen Vereine. Die Sommerfeste am „Roten Weg“ und auf dem Segelflugplatz sind zur Tradition geworden, genau wie die jährliche Adventsfeier und die Fahrten zum Weihnachtsmarkt. Bingo-Nachmittage, der traditionelle Martinsumzug, sowie Geschichten- und Bastelangebote zur Weihnachtszeit bieten auch ein Angebot für Kinder.

 

Auch die Vereinsgeburtstage wurden gebührend gefeiert: In der Kleinsporthalle das 10-jährige, das 15-jährige und das 25-jährige gefeiert. Das 20-jährige Bestehen im Gasthaus Algermissen und das 30-jährige Bestehen Bauerncafe Sprengel in Wolperode.

 

Durch die äußerst gute Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft des Bergbaumuseums in Bad Salzdetfurth, konnten auf Initiative des Vorsitzenden Manfred Marschall (verst. 2017) und Karl Baßek (verst. 2012) im Kellergeschoss 3 Vitrinen mit Exponaten aufgestellt werden.

 

Die Mitgliederzahlen haben sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. So kann sich die aktuelle Anzahl von 124 Mitgliedern durchaus sehen lassen.


​Es gibt noch viel zu tun. Machen Sie mit - helfen Sie uns dabei das dörfliche Miteinander weiter zu pflegen.

Der amtierende Vorstand freut sich über jede Unterstützung.